Die Alternative heißt Rot-Grün

Hier veröffentlich Petra Zais Zais das Positionspapier der Rot-Grün-Konferenz, zu der sich die Spitzenkandidaten von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und der SPD getroffen hatten.

In Winfried Kretschmann, Hannelore Kraft, Peer Steinbrück, Katrin Göring-Eckardt und Jürgen Trittin nebeneinander bei der Pressekonferenzder Mehrheit der Bundesländer ist Rot-Grün keine Utopie mehr, sondern wirksame Realität. Der Erfolg in den Ländern zeigt, dass auch im Bund ein politischer Aufbruch möglich ist nach vier Jahren schwarz-gelber Perspektivlosigkeit. Auf einer rot-grünen Regierungskonferenz wurden die Leitlinien dieses Projekts vorgestellt. Mehr

 

Verwandte Artikel